Schul-Hofflohmarkt 2019

Stadtmeisterschaft im Fußball 2019

Unsere Mannschaft holte den 1. Platz:

Herzlichen Glückwunsch!!!

Stadtmeisterschaften Tischtennis 2018

Stadtmeisterschaft Kölner Förderschulen Tischtennis
Unsere Mannschaft holt den zweiten Platz!

Schulprofil

Kooperationen

Sprachtherapie

 

Die Sprachtherapeutin stellt ihre Arbeit vor
Einige Schülerinnen und Schüler der Schule erhalten zusätzlich zum Unterricht gezielte sprachtherapeutische Förderung. Die therapeutischen Interventionen werden von einer Akademischen Sprachtherapeutin (Dipl.-Sprachheilpädagogin) in Form von 40-45minütigen Einzelzuwendungen einmal wöchentlich getrennt vom Unterrichtsgeschehen durchgeführt.

Die die Sprache betreffenden Retardierungs- und Störungsformen sind vielfältig und betreffen alle Ebenen der Sprachkompetenz und -verwendung. Besonders häufig treten Probleme beim Erwerb der Lese- und Schreibfertigkeiten, auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen, Sprachentwicklungsstörungen auf Laut-, Wortschatz- und Grammatikebene sowie isolierte Artikulations-, Aussprache- und Myofunktionsstörungen auf.

Die inhaltlich individuell unterschiedlichen Fördermaßnahmen werden in Absprache mit dem Lehrerkollegium durchgeführt und stehen in möglichst enger Verzahnung mit den jeweilig aktuellen Unterrichtsinhalten.

Integraler Bestandteil der wöchentlichen Sprachtherapien ist die Anleitung zu gelenkter und eigenständiger Arbeit an Laut- und Schriftsprache sowie zur Steigerung konzentrativer und motivationaler Grundfähigkeiten (z.B. durch die Mitgabe von Aufgaben, die, lernpsychologisch gezielt eingesetzt, einen höheren Effizienzgrad versprechen).

Insgesamt ergänzt die für manche Kinder notwendige sprachtherapeutische Einzelbetreuung äußerst sinnvoll die pädagogische Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer.